Brokkoli Spinat Smoothie – gegen Krebs – Roh – Vegan – Rezept – gut zum Abnehmen

Rezepte und Diätpläne gibts >Hier<

Mein Mixer:

Gesunde Ernährung – Machen Kohlenhydrate dick? – KARL-ESS.COM

Schönheit durch gesunde Ernährung – 5 Jahre jünger aussehen

den ganzen Artikel HIER abholen  >>hier klicken

▼▼▼ meine Empfehlungen für euch ▼▼▼

Das beste Trainingsprogramm für Muskelaufbau:

Trainierst du weniger als 2 Jahre, wirst du mit meinem Programm
enorme Fortschritte beim Muskelaufbau und beim Fettabbau machen!

Trainierst du schon über 2 Jahre im Fitness-Studio, bringt das
fortgeschrittene Programm dich weiter ►

► Beste Supplements fürs Training (100% pflanzlich):
► Qualitativ hochwertige Kleidung für Bodybuilding- & Fitness-Athleten von GYM AESTETICS

►►Diese Produkte begleiten mich in meinem Fitness-Lifestyle◄◄

► Die Suchmaschine rund um Fitness: , vergleicht für dich Produkte rund ums Fitness-Studio mit den besten Angeboten
► Trockenfrüchte, Superfoods & natürliche Lebensmittel :
► Wärme dich auf mit Voltgear Resistance Bands:
► Der DOC Weingart Active Drink:
mit dem Code "KARL" bekommst Du 10% Rabatt beim Einkauf
► Gymbags und mehr von SEBROSPORTS:
► mehr zum Thema Schlafoptimierung:
► Like Meat Schreddies: , Fleischersatz für die Vegane und Gesunde Ernährung

► Hammer Fitness-Studio:

Checkt auch meine Social Media Kanäle ab:

Instagram:
Facebook:
Homepage:

►►► Abonniert meine Jungs ◄◄◄
Ralf Saettele:
Inscope21:
Ben Sattinger:
Phillip Zwoll:
Ercan Demir:
Tim Gabel:

Musik & Lizenz:

Gesunde Ernährung – Machen Kohlenhydrate dick?

Immer wieder kommt die Frage auf, ob Kohlenhydrate dick machen. Wer auf seine Gesundheit achtet bzw. sich gesund ernähren möchte, der kommt an Obst und Früchten für eine gesunde Ernährung nicht vorbei. Obst wiederum enthaltet neben vielen Vitaminen und Mineralen auch einige Kohlenhydrate. Und hier machen sich manche Menschen, die gesund abnehmen möchten, Sorgen, ob das Obst nicht zuviel Kohlenhydrate enthält oder fragen sich sogar ob Kohlenhydrate dick machen. Ich kann hier schon mal Entwarnung geben. Kohlenhydrate an sich machen nicht dick – es sind die anderen Lebensmittel, die man zu den Kohlenhydraten dazu isst. Kartoffeln zum Beispiel bestehen zum Großteil aus Kohlenhydraten – wer aber isst gekochte Kartoffeln ohne eine Sahne-Soße oder mit etwas gebratenem Fleisch dazu usw. In diesem Lebensmitteln stecken jetzt viele (teils tierische) Fette, mit denen der Körper relativ wenig anfangen kann. Der Körper wird nämlich die Energie aus den Kohlenhydraten verwenden und das Fett einlagern. Fett macht Fett und nicht die Kohlenhydrate an sich. Wer also gerade eine Ernährungsumstellung macht und sich mehr gesund ernähren möchte darf beherzt zu Obst, Gemüse und Salat greifen ohne sich Gedanken zu machen ob man davon dick wird.

Weiter Videos zum Thema gesunde Ernährung findest Du auf meinem Youtube-Kanal. Damit meine Ernährungsberatung Videos nicht verpasste, gleich den Kanal abonnieren. Deine Fragen rund um Fitness, Ernährung und Gesundheite kannst Du mir gerne auf Facebook stellen:

… und weiter Tips zur gesunden Ernährung und vor allem auch leckere und gesunde Rezepte gibt's auf meiner Homepage unter

Mach dich fit,

Karl

Diät Killer? Mit Obst abnehmen – zu krass oder gesund? [VEGAN]

Rezepte und Diätpläne gibts >Hier<

▶VITAMIN D3 Tropfen (Vegan)
▶Bester Wasserfilter für Zuhause
▶VITAMIN B12 Lutschtabletten (Vegan)
▶Trockenfrüchte, Nüsse & Mehr
▶VITAMIN K2 Tropfen (Vegan)
▶Hochleistungsmixer Vergleich
▶FASZIENROLLE inkl. Übungs-DVD
▶Entsafter & Saftpressen Vergleich

► ►NEU!!! Diät Killer? Mit Obst abnehmen – zu krass oder gesund? – Ich bin wirklich geschockt, wie viel Angst die Menschen in unserer Gesellschaft vor Obst haben. Das hätte ich nie für möglich gehalten! Selbst Rohköstler erzählen mir, dass man besser nicht mehr als eine Banane zum Frühstück essen sollte. Wie bitte?! – Woher kommt diese Verunsicherung, dass unsere artgerechte Nahrung in irgendeiner Weise schlecht für uns sein sollte? Wer steckt hinter der ganzen Propaganda gegen Obst? Schreibt uns bitte in die Kommentare, was ihr so denkt.

Das ist unser absoluter Lieblings-Mixer

Hier gibt es sehr gute Entsafter & Co.

▶▶▶Tolle vegane Produkte

▶Bester Wasserfilter für Zuhause
▶Entsafter fürs Saftfasten
▶Vitamix – Der tolle Profimixer
▶Unsere ganzen Einkaufstipps
▶Unser Lieblings-Mixer
▶Unsere DVD für Umsteiger

Einige Links auf dieser Seite sind Affiliate-Links. Wir sind in verschiedenen Partnerprogrammen und werden am Umsatz jeder Bestellung über diese Links beteiligt, ohne dass es Mehrkosten für die Kunden gibt.

Alles Liebe 🙂
Lars (& Alexandra)

★ Besucht uns auch auf Facebook …

★ Folgt uns auf Instagram …

★ Und hier gibt es unsere Shirts …

Die optimale menschliche Ernährung
Die Diät-Empfehlung von roheEnergie

Halte dich an unsere P-U-R-Regel.

Verwende PFLANZLICHE UNVERARBEITETE ROHKOST zur Herstellung deiner Mahlzeiten.

Konsumiere pflanzliche Nahrung so vollwertig und naturbelassen wie nur möglich.

Verspeise eine abwechslungsreiche Vielfalt an Früchten, Gemüse, Samen, Nüssen, Hülsenfrüchten und Vollkorn-Getreide.

Vermeide raffinierte Lebensmittel wie Fertiggerichte und Süßigkeiten sowie Waren tierischen Ursprungs wie Fleisch, Fisch, Eier und alle Milchprodukte.

Mach einen großen Bogen um künstlich zugesetztes Salz, Öl (auch Olivenöl) und Zucker.

Versuche 80% deiner Kalorien aus Kohlenhydraten, 10% aus Protein und 10% aus Fett zu beziehen. Hinweis: 1 g Kohlenhydrate = 4 kcal, 1 g Protein = 4 kcal, 1 g Fett = !!! 9 kcal !!!

Das Garen von Obst und Gemüse bzw. Stärke (Kartoffeln, Bohnen, Linsen, Reis, Quinoa, Vollkornnudeln etc.) bis max. 120 Grad Celsius ist unbedenklich. Am besten ist Dampfgaren bzw. die Quellreis-Methode, weil dabei keine Nährstoffe im Kochwasser verloren gehen. Wenn du etwas kochst, verwende das Wasser für deine Mahlzeit oder trinke es zur Vitalisierung.

Achtung! Bei der Erhitzung über 120 Grad Celsius entsteht in stärkehaltigen Nahrungsmitteln (Brot, Pommes frites, Chips, Kaffee etc.) Acrylamid, ein Plastik, das Krebs erregend ist. Iss diese Dinge am besten nicht oder nur in Notfällen. Wenn du wirklich krank bist, lass dieses Gift weg!

Meide Gluten! Gluten ist Klebereiweiß, das in den meisten Getreidearten vorkommt. Wenn du Probleme mit Magen, Darm und der Verdauung hast, solltest du Gluten aus deinem Leben streichen. Hirse, Mais, Reis, Quinoa, Amarant und Buchweizen sind glutenfrei.

Je höher der Rohkost-Anteil (Obst und Gemüse) deiner Nahrung ist, desto höher wird auch dein Energie-Level sein. Die erfolgreichsten Sportler der Welt sind Rohköstler. Mit pflanzenbasierter Rohkost kannst du gesund werden und für immer bleiben. Keine fruchtlosen Diäten mehr!

Es gibt bei dieser pflanzlichen Vitalkost KEINE Mengen- oder Kalorienbeschränkung. Im Gegenteil! Du musst eine echt große Menge an Obst, Gemüse (und Stärke) zu dir nehmen, um deinen Kalorienbedarf zu decken. Diese Nahrung ist reich an Wasser, Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralien. Iss so viel, wie du kannst. Schlag dir den Bauch voll! Du wirst trotzdem abnehmen, oder aber Gewicht zulegen, wenn du untergewichtig bist. Dein Körper wird sich auf das perfekte Gewicht einpendeln. Es funktioniert!

Iss Obst am besten getrennt als ganze Mahlzeit oder wenigstens 30 Minuten vor gekochtem Essen bzw. getrockneter Kost. Du bekommst sonst Bauchschmerzen oder Blähungen. Obst benötigt nur ca. 20 Minuten, um den Magen zu passieren. Es ist das perfekte Lebensmittel!